Wimmis- Stockhorn

Seit meiner Niesen Wanderung, war mir klar das ich irgentwann auch auf das Stockhorn gehen würde. Für mich war aber eigentlich klar, dass es in diesem Jahr nicht mehr möglich sein würde. Aber wie so oft im Leben kommt es anders als man denkt. In diesem Fall besser als gedacht :) ( Darf ja auch mal sein oder?)

So kam es das wir nach einer langen Planung, am Samstag früh am morgen in Wimmis gestartet sind. Begleitet wurde ich von Carlos und Rebi. Ich hatte zuerst etwas bedenken wegen meiner Kondition. In einem zackigen Tempo sind wir gestartet. Beim Aufstieg sind wir dann, zum Glück, doch etwas langsamer geworden. Die Gegend war einfach unglaublich schön. In der Matte haben wir dann unsere Mittagspause gemacht. Carlos durfte sein Egogrill testen :)

Der Anstieg nach dem Mittagessen war dann doch happig so das ich zu meinem "Warum???- Moment" gekommen bin. Bald darauf wurde ich aber mit einem unglaublicher Aussicht belohnt. Diese Momente sind dann immer wieder unbezahlbar.

Vor dem letzten Anstieg hatten wir alle unglaublich Respekt, dieser stellte sich dann aber als weniger schlimm als erwartet heraus.

Auf dem Stockhorn haben wir unsere Aussicht genossen. Runter ging es danach, verdient, mit der Gondel.

Danke an Carlos und Rebi das ihr mit diese Wanderung noch ermöglicht habt!


Herbstwald <3





Ego Grill von Carlos kam auch endlich in Einsatz

Hallo Thun





Dieser Moment wenn man das Ziel endlich sieht

































































Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Europäische Fernwanderweg E1

Warum ein Blog?

Grindelwald First- Bachalpsee- Axalp