Ein Wochenende in Grindelwald

Wochenende in Grindelwald 


Ein Tag auf dem Brett

Leider wurde das Iglubau-event erneuert abgesagt. Das Iglubauen und Übernachten soll für mich in diesem Jahr nicht sein. Kein Grund traurig zu sein. Das Wetter für dieses Wochenende wurde als genial vorgesagt. Also suchte ich mir eine entsprechende Alternative. Ganz spontan habe ich nach jemanden gesucht der mich ein beim Snowboarden begleitet. Wieder einmal hat sich hier die Spontacts App als nützlich erwiesen. Am Samstagmorgen habe ich mich so mit M. auf der kleinen Scheidegg getroffen. Die Wettervorhersagen haben nicht gelogen und wir wurden mit blauem Himmel und viel Sonne belohnt. Ich bin schon länger nicht mehr auf dem Brett gestanden, so dass ich ein bisschen Aufwärmzeit benötigt habe. Schneller als ich selber gedacht habe, war ich aber doch in einem guten Tempo und einigermassen sicher unterwegs.
Wir konnten doch einige Abfahrten unternehmen. 2-3 Stürze hatte ich auch zu verzeichnen, aber ohne grösseren Unfall kam ich am Abend in Grindelwald an. Die Talabfahrt konnte ich dann noch richtig geniessen und alles rund um mich herum ausblenden. 









Sonntag mit SponThun

Sehr kurzfristig haben Sarah und ich am Sonntag beschlossen noch am Schlitteln von SponThun teilzunehmen. Zuerst waren wir beide noch im „Sonntagsblues“ gefangen. Beim ersten Blick nach draussen wusste ich aber das sich eine erneuerte Fahrt nach Grindelwald lohnen würde.
Der Rest der SponThuner war bereits auf der Piste unterwegs. Wir haben die Gruppe dann beim Mittagessen unterwegs getroffen.
Auch dieses Mal wurden wir mit einem tollen Wetter belohnt. Wir haben eine Abfahrt gemacht bevor wir dann nochmals eine Pause auf der Scheidegg gemacht haben. Sonnetanken und gute Gespräche standen dann auf dem Programm bevor wir die Talabfahrt in Angriff genommen haben. Ich glaube die Fotos sprechen für sich.

Es war ein tolles Wochenende, ich bin unbeschreiblich dankbar, dass ich vor 5 Monaten diese tolle Gruppe kennenlernen durfte.













Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Europäische Fernwanderweg E1

Warum ein Blog?

Grindelwald First- Bachalpsee- Axalp