Swiss Trans Trail Giswil- Flüehli Ranft


Swiss Trans Trail Giswil – Flüehli Ranft


Am heissesten Tag der Woche beschliesse ich noch eine weitere Etappe des Swiss Trans Trails in Angriff zu nehmen. Als bekannter Morgenmuffel bin ich aber ein bisschen zu spät dran für eine längere Tour. Zudem stehen wir unterwegs noch lange im Stau. Ich beschliesse so die Etappe von Giswil entlang des Sarnersees bis nach Flüehli Ranft zu laufen. Wir starten in Giswil und sind bereits nach wenigen Meter am See. Ein bisschen schade ist, dass der Wanderweg direkt neben der Bahnlinie verläuft.



Da es über 30 Grad ist, beschliesse ich bald meine neue Unterwäsche von Icebraker zu testen. Diese soll nämlich auch als Bikini geeignet sein. Nach etwas weniger als der Hälfte der heutigen Strecke, finden wir ein lauschiges Plätzchen am See. Shila ist natürlich die Erste, die eine Runde am schwimmen ist. Aber da ich mich nicht umziehen muss, bin auch ich bald im kühlen und erfrischenden Sarnersee eine Runde am schwimmen. Wandern und dazwischen in den See hüpfen; das sind doch perfekte Ferien in der Schweiz.


Nach einer ausgiebigen Pause laufen wir weiter bis nach Sachseln. Dort verlassen wir den Seeweg um die wenigen Höhenmeter bis ins Flüehli Ranft unter die Füsse zu nehmen. Es ist kein grosser und nur ein kurzer Anstieg. Die Sonne brennt aber unbarmherzig vom Himmel so das es nicht lange dauert und ich schweissnass bin. Zum Glück finden wir unterwegs zwei  Brunnen die mir und auch Shila eine verdiente Abkühlung bringen. Nach wenigen Kilometer erreichen wir schliesslich den bekannten Wallfahrtsort Flüehli Ranft.








Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Europäische Fernwanderweg E1

Warum ein Blog?

Achensee